Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 26. August 2014

Noch ein Ecoprint...

...dieses Mal so genial!!!

Ich hatte ein einfaches Stück Baumwollnessel mit Merinowolle befilzt und nach einem missglückten Ecoprint-Versuch den Schal mit Ostereierfarbe blau gebatikt. Na ja...sah auch nicht so toll aus, aber schon mal besser, als vorher.
Nachdem aber Essigbaum praktisch die "Ecoprint-für-Anfänger-Pflanze" ist, habe ich den Schal ein zweites Mal damit malträtiert. (die arme Wolle...so viel Wasser und Hitze!)
Und seht, was dabei raus gekommen ist:


Wie eine Schmetterlingslarve, sieht schon mal sehr gut aus! Und nach dem Auspacken erst!




Hier ganz deutlich zweifarbige Abdrücke auf der Vorderseite (der Baumwollseite):





Die Konturen sind schwarz, die Blätter leicht grün.
Zusammen mit der blauen Grundfärbung ein toller Kontrast!



Und hier die wollige Rückseite, es wirkt sehr plastisch und eher wie ein Negativdruck. Sehr faszinierend!





Damit werde ich in Zukunft auf jeden Fall weiterexperimentieren, es bieten sich so viele Möglichkeiten der Weiterverarbeitung und Einbeziehung in das herkömmliche Filzen!

Und damit gehe ich mal wieder zum Creadienstag!
Wollige, farbenfrohe Grüße,

Petra

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vielen Dank! Ich werde auf jeden Fall weiterexperimentieren. Alles klappt leider nicht, mir ging schon einiges schief

      Löschen
  2. Wundervoll! Und die Farben sind einfach super! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Sehr extravagant - sieht toll aus!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen